Hydraulischer Abgleich

Hydraulischer Abgleich

Auf die richtige Einstellung kommt es an!

Ist es nicht schön, wenn Sie Wärme immer zur richtigen Zeit, in jedem Raum in der gewünschten Temperatur zur Verfügung haben?
Gerade bei alten Heizungen und Heizkörpern ist das häufig nicht der Fall. Weit von der Heizung entfernte Räume werden oft erst langsamer warm als andere Räume. Ihre Ruhe wird durch starke Fließgeräusche in den Heizkörpern gestört. Das liegt an einer ungleichen Wärmeversorgung. Dadurch entstehen Unterversorgungen in einzelnen Räumen und die Heizkosten sind bis zu 10% zu hoch.

Wurde der hydraulische Abgleich durchgeführt, werden alle Räume mit der richtigen Wärmemenge versorgt. Jetzt erreichen Sie die eingestellten Raumtemperaturen problemlos. Für einen optimalen hydraulischen Abgleich sind voreinstellbare Thermostate an den Heizkörpern notwendig, die nach einer detaillierten Berechnung durch uns entsprechend montiert und justiert werden. Diese Investition amortisiert sich aufgrund sinkender Heizkosten schon nach wenigen Jahren. Eine weiterer Optimierung der Heizungsanlage können wir durch den Einbau einer Hocheffizienzpumpe erreichen.

Hydraulischer Abgleich und Förderung

Die guten Ergebnisse des hydraulischen Abgleichs haben dazu geführt, dass dieser bereits eine Grundvoraussetzung zur Förderung einer Heizungsmodernisierung darstellt. Dementsprechend machen wir bei einer Heizungsmodernisierung im Regelfall gleich einen hydraulischen Abgleich mit. Das sichert Ihnen eine größtmögliche Effizienz und Energieeinsparung sowie evtl. öffentliche Zuschüsse.

Der hydraulische Abgleich von Heizungsanlagen kann ebenfalls durch die Bafa mit einem Zuschuß gefördert werden.

Weitere Informationen hierzu bekommen Sie unter www.bafa.de

Sie haben Fragen zum hydraulischen Abgleich Ihrer Heizungsanlage? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf und vereinbaren gerne einen Termin.